Folien-Isolatoren

Keimfreier Materialtransfer mit Folienisolatoren 

Die Folienisolatoren mit Überdruck werden primär in der Tierforschung eingesetzt. Der Isolator besteht aus geschweißter PVC Folie. Mittels Versprühen von 2-prozentiger Peressigsäure Lösung erfolgt eine Sterilisation. Für einen keimfreien Materialtransfer können auf beiden Seiten des Isolators Transferschleusen angebracht werden. Montierte Neoprenhandschuhe ermöglichen ein einfaches Arbeiten im Inneren des Isolators. Die Handschuhe sind im Falle von Beschädigungen leicht austauschbar.

Sowohl Zu- als auch Abluftstrom des Isolators werden durch zweiteilige Edelstahl Kerzenfilter gefiltert. Zwei installierte Ventilatoren (Zu- und Abluft) dienen der Erhaltung des gewünschten Drucks innerhalb des Isolators.